Gegen diese Probleme können Bcaa (verzweigtkettige Aminosäuren) helfen

Ergänzungsmittel mit Bcaa bestehen aus drei Aminosäuren: Valin, Isoleucin und Leucin. Diese AS werden zu Gruppen zusammengefasst, da sie die einzigen drei AS sind, deren Kette sich zu einer Seite hin verzweigt. BCAA gelten als essentiell, da der menschliche Körper sie nicht selbst produzieren kann.

 

Wie wirken verzweigtkettige AS?

Verzweigtkettige-Aminosäuren machen den größten Teil der Aminosäuren-Konzentration im Körper aus. Es sind ca. 35–40% aller essentiellen AS in Ihrem Körper und 14–18% AS, die den Muskeln vorkommenden. BCAA-Ergänzungsmittel spielen beim Sport eine entscheidene Rolle, da sie im Muskel abgebaut werden und nicht wie andere AS in der Leber.

 

AS besitzen noch weitere Funktionen und Aufgaben in Ihrem Körper.

  1. Ihr Körper nutzt BCAA-Ergänzungsmittel als einfacher Baustein für den Muskel und die darin enthaltenen Proteine.
  2. Sie tragen zur Regulierung des Blutzuckerspiegels bei. Sie regen Ihren Blutkreislauf an, damit die Zucker- und Muskelspeicher wieder aufgefüllt werden können.
  3. AS tragen nachweislich dazu bei, die Müdigkeit zu verringern, indem weniger Serotonin im Gehirn produziert wird.
  4. Leucin hat den größten Einfluss auf den menschlichen Körper. Leucin steigert den Aufbau von Muskelproteinen. Unterdessen scheinen Isoleucin und Valin bei der Energieerzeugung und Regulierung Ihres Blutzuckerspiegels wirksamer zu sein.

 

1. BCAA gegen Müdigkeit

Der Konsum von Aminosäuren kann dazu beitragen, die körperliche und geistige Müdigkeit zu mindern. Verschiedene Studien haben Ergebnisse erzielt, dass sich die Müdigkeit um bis zu 15 Prozent verringert. Es wurde jedoch nicht in allen Studien festgestellt, dass nicht nur die Müdigkeit reduziert, sondern auch die Leistungsfähigkeit erheblich gesteigert wurde. Die Müdigkeit wird durch BCAA-Ergänzungsmittel bei normalen Personen stärker reduziert, als bei Sportlern.




2. BCAA gegen Muskelkater

AS tragen dazu bei, dass der Muskelkater nach dem Sport reduziert wird. Die Konzentration der Enzyme Kreatinkinase und Laktatdehydrogenase werden durch BCAA-Ergänzungsmittel reduziert. Diese Enzyme sind normalerweise für die Muskelschäden verantwortlich. So wird automatisch die Regeneration verbessert und es beugt weiteren Muskelschäden vor. Der Muskelkater wird durch die Einnahme von BCAA-Ergänzungsmittel von bis zu 33% reduziert. Außerdem wird die Regenerationszeit zwischen den Trainingseinheiten verkürzt und Sie können in weniger Zeit mehr trainieren.

 

3. BCAA gegen Muskelabbau

Aminosäuren Vorteile für den Organismus

AS können helfen, Muskelschwund zu verhindern oder den Muskelabbau zu reduzieren. Durch Fitness-Training und Ernährung werden Muskelproteine wieder auf- und abgebaut. Die Proteinmenge des Muskels wird aus dem Verhältnis zwischen Muskelsynthese und Muskelproteinabbau bestimmt. Wenn der Muskelproteinabbau die Synthese übersteigt, können Muskelabbau oder Muskelschwund auftreten. Muskelschwund tritt häufig bei schweren Erkrankungen, wie z.B. Krebs, chronischen Infektionen durch Fasten oder den natürlichen Alterungsprozess, auf.

Beim Menschen machen BCAA 35% der essentiellen AS in Muskelproteinen aus. Sie machen 40% der gesamten AS aus, die Ihr Körper benötigt. BCAA-Ergänzungsmittel und andere essentielle AS unterstützen den menschlichen Körper und reduzieren nachweislich Muskelschwund und den Muskelabbau.
Viele Studien belegen die Verwendung von BCAA-Ergänzungsmitteln zur Hemmung des Muskelproteinabbaus. Dies kann die gesundheitlichen Ergebnisse und die Lebensqualität in bestimmten Bevölkerungsgruppen verbessern, z. B. bei älteren Menschen und Menschen, die an Krankheiten wie Krebs leiden.

 

4. BCAA gegen Übertraining (kürzere Regenerationszeit)

Wenn Sie feststellen, dass Sie sich nach dem Training ständig kaputt fühlen, können AS Ihnen möglicherweise helfen. AS reduzieren den Proteinabbau während des Trainings, um Schmerzen zu vermeiden und die Muskelregeneration zu beschleunigen. Die Einnahme eines BCAA-Nahrungsergänzungsmittels vor dem Training führt sogar zu weniger Schmerzen und Muskelermüdung. AS sind also eine wirksamere Strategie zur besseren Erholung.

 

5. BCAA gegen Entzündung

BCAA-Präparate können unter anderem bei Patienten mit Lebererkrankungen, Diabetes und Depressionen zur Verringerung von Entzündungen beitragen. AS wie AS, Q und G sind wichtig, um das Gleichgewicht des Immunsystems wiederherzustellen. Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D, Zink, Magnesium, Curcumin und Probiotika sind ebenfalls sehr nützlich. Eine ausgewogene Ernährung allein reicht jedoch selten aus. Trotzdem gibt es viele natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die eine hervorragende Alternative zu pharmazeutischen Entzündungsbehandlungen darstellen.

 

6. BCAA gegen Depressionen

Bei Personen mit Krankheitszuständen wie Phenylketonurie, hepatischer Enzephalopathie, bipolarer Störung und anderen neurologischen Erkrankungen wurden AS verabreicht, um das Fortschreiten der ZNS-Funktionssymptome zu verringern oder zu verzögern.

 

7. BCAA gegen Hunger

Leucin wird vom Gehirn als Indikator für den Spiegel der gesamten AS in unserem Blutkreislauf verwendet. Wenn Sie genug AS im Blut haben, entscheidet Ihr Gehirn, dass Sie satt sind. Leucin reduziert Ihren Hunger. Wenn Sie weniger Hunger haben, essen Sie weniger und es kommt zu einem Fettabbau. Sie sind zufrieden. AS versorgen unser Gehirn mit Energie, unser Cortisolspiegel sinkt und wir stellen fest, dass in diesem bestimmten Moment keine Nahrung benötigt wird.

 

8. BCAA gegen Haarausfall

AS können nachweislich dazu beitragen, die Menge Haare, die ein durchschnittlicher Mensch täglich verliert, zu reduzieren. Allerdings sollten Sie sich genau an die vorgeschriebene Dosis halten, da eine zu große Menge, den Haarausfall eher beschleunigen wird.

 

9. BCAA gegen Kater

AS sind dafür bekannt, Muskelkater zu lindern. AS enthalten auch Elektrolyte, die Ihnen bei der Rehydratation helfen. Offen gesagt ist sie extrem durststillend, was immer ein Bonus für einen ausgetrockneten Mund ist. AS eignen sich also hervorragend gegen einen Alkohol-Kater.

 

10. BCAA gegen Krämpfe

Der beste Weg, um all Ihre Vitamine und Mineralien zu sich zu nehmen, ist die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels, das Ihnen dabei hilft, einen großen Prozentsatz aller Ihrer täglichen Vitamine, Aminosäuren und Mineralien zu sich zu nehmen. Sie sollten eine Art Multivitamin oder Vitamin-Stak besitzen. Dadurch ist Ihr Körper ausreichend mit allen Mineralstoffen und Vitaminen versorgt und Sie werden nicht so leicht einen Krampf bekommen.

Angebot Olimp BCAA 1100 Mega Caps | Aminosäuren mit Vitamin B6 | 300 Kapseln
BCAA (PROBE ZITRONE LIMETTE) | Hochdosiertes Aminosäuren Pulver | Leucin | Isoleucin | Valin 2:1:1 | In Deutscher Premium Qualität | Vegan | Sensationeller Geschmack 2 Portionen

Letzte Aktualisierung am 26.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API